Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Grossbank UBS hat Jakob Stott per 1. Oktober zum neuen Leiter des Wealth Management Europa ernannt. Er übernimmt damit die Gesamtverantwortung für das Onshore-Geschäft im Wealth-Management-Bereich von UBS in Europa. Dies beinhaltet die Führung von mehr als 45 Niederlassungen in Deutschland, Grossbritannien, Frankreich, Monaco, Italien, Spanien, Österreich, Luxemburg, Belgien und den Niederlanden, schreibt die UBS am Freitag in einer Mitteilung.
Der Däne Stott war während 28 Jahren für JP Morgan, zuletzt als Chief Operating Officer Investment Bank EMEA sowie als Global Head des Reputation Risk Office, tätig.
Jürg Zeltner, CEO Wealth Management, gibt sich in der Mitteilung überzeugt, dass die UBS unter der Führung von Jakob Stott die eigene Position im europäischen Wealth-Management-Geschäft als bevorzugter Anbieter für Kunden, die ein voll integriertes Angebot mit einer breiten Produktpalette und massgeschneiderten Beratung wünschen, weiter festigen werde.
gab/ch

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???