Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag (Nachmittag):
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
- Holcim H1: Umsatz 10'902 Mio CHF (AWP-Konsens: 10'859 Mio)
Betrieblicher EBITDA 2'343 Mio CHF (AWP-Konsens: 2'453 Mio)
EBIT 1'416 Mio CHF (AWP-Konsens: 1'571 Mio)
Reingewinn vor Minderheiten 611 Mio CHF (VJ 787 Mio)
Reingewinn nach Minderheiten 331 Mio CHF (AWP-Konsens: 475 Mio)
Entwicklung Europa und Nordamerika mit Unsicherheiten behaftet
Thomas Aebischer wird ab April 2011 neuer Finanzchef
CEO an MK: Akquisitionen derzeit kein Thema
Derzeit kein weiterer Kapazitätsabbau geplant
Werden Kostenbasis von 2009 trotz neuer Kapzitäten halten können
- Transocean: Moody's senkt auf "Baa3" - Ausblick "negativ"
- ZFS ernennt Bill Robertson zum Chief Life Actuary
- Straumann H1: Umsatz 392,4 Mio CHF (AWP-Konsens: 392,6 Mio)
EBIT 98,8 Mio CHF (AWP-Konsens: 95,9 Mio)
Reingewinn 82,0 Mio CHF (AWP-Konsens: 81,3 Mio)
2010: Ziele für Nettoumsatz und Betriebsmarge bestätigt
Einschätzungen zum Marktwachstum 2010 bestätigt
CEO zu AWP: Umsatz dürfte im H2 leicht unter H1 ausfallen
Konnten und werden Preise auf gewohntem Niveau halten
Halten weiter nach Akquisitionen Ausschau - Nichts spruchreif
Sind im Implantatbereich zur Nummer 1 aufgerückt
- Basilea H1: Reinergebnis -24,9 Mio CHF (AWP-Konsens: -42,0 Mio)
Betriebsergebnis -23,7 Mio CHF (AWP-Konsens: -42,9 Mio)
Umsatz 53,1 Mio CHF (AWP-Konsens: 18,1 Mio)
Kapitalfluss aus operativer Tätigkeit 16,2 Mio CHF (VJ -68,2 Mio)
Flüssige Mittel und kurzfristige Finanzanlagen von 193,8 Mio CHF
CFO an Call: Monatlier Verlust 2010 auf 3 bis 4 Mio CHF/Monat geschätzt
- Kuoni H1: Reinverlust 46,1 Mio CHF (AWP-Konsens: 50,8 Mio)
EBIT inkl. Kostenprogramm -37,8 Mio CHF (AWP-Konsens: -49,3 Mio)
Umsatz 1'756 Mio CHF (AWP-Konsens: 1'744,8 Mio)
Bei Buchungen der letzten 8 Wochen Zunahme um 9%
2010: Nettoerlös-Wachstum im tiefen einstelligen Prozentbereich
EBIT-Marge gegen 3% erwartet
CFO an Call: Möglicherweise noch 2010 weitere Akquisitionen
- BCV H1: Bruttogewinn 243,8 Mio CHF (AWP-Konsens: 233,3 Mio)
Reingewinn 145,3 Mio CHF (AWP-Konsens: 140,2 Mio)
Nettoneugeldzufluss 989 Mio CHF (VJ +2,1 Mrd)
Im H2 anhaltend guter Geschäftsgang erwartet
- SGKB H1: Konzerngewinn 70,3 Mio CHF (AWP-Konsens: 76,6 Mio)
Neugeldzufluss 1'200 Mio CHF (AWP-Konsens: 667 Mio)
Kundengelder 41,7 Mrd CHF (AWP-Konsens: 40,7 Mrd)
2010: Ergebnis unter Vorjahr erwartet
CEO an MK: "Erwarten im zweiten Halbjahr ein besseres Ergebnis"
- VZ Holding H1: Reingewinn 23,1 Mio CHF (AWP-Konsens: 22,4 Mio)
Betriebsertrag 63,9 Mio CHF (AWP-Konsens: 61,4 Mio)
Kundengelder 7'205 Mio CHF (AWP-Konsens: 6'994 Mio)
Auf gutem Weg, Wachstumziele zu erreichen
CEO an CAll: Beratungskapazität soll bis 2011 auf 72 FTE ausgebaut werden
- Schweiter H1: Brutto-Umsatz 481,5 Mio CHF (AWP-Konsens: 398,5 Mio)
Betriebsergebnis 33,7 Mio CHF (AWP-Konsens: 18,1 Mio)
Reingewinn 23,6 Mio CHF (AWP-Konsens: 13,4 Mio)
Fortsetzung des erfreulichen Geschaeftsgangs in H2 erwartet
- Schlatter H1: Umsatz 62,4 Mio CHF (VJ 68,3 Mio)
EBIT 1,9 Mio CHF (VJ -5,1 Mio)
Ergebnis 2,4 Mio CHF (VJ -3,9 Mio)
H2: Besserer Bestellungseingang erwartet - Umfeld bleibt angespannt
- Comet H1: Umsatz 97,2 Mio CHF (VJ 70,2 Mio)
EBIT 6,3 Mio CHF (VJ -12,9 Mio)
Reinergebnis 2,1 Mio CHF (VJ -13,1 Mio)
2010: Guidance erhöht- Umsatz von gegen 200 Mio CHF (+30%) erw.
VRP an MK: "Wachstum wird auch im 2011 weitergehen"
- Barry Callebaut: CFO in AWP-Interview
- Sind auf gutem Weg, keine negativen Überraschungen erwartet
- Vorsichtig optimistisch für Zukunft, Visibilität gering
- Rechnen weiter mit einem hohen Kakao-Preis
- Keine Verbesserung bei Combined Ratio zu vermelden
- Europäisches Verbrauchergeschäft zu behalten ist keine Option
- Keine Änderung bei Ausschüttungspolitik zu erwarten
- Genolier reicht angedrohte Strafanzeige gegen Ex-Chef ein
- Infranor 2010/11: Umsatzsteigerung von 15%, Gewinn über 0,5 Mio CHF erwartet
BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- Swisslog/Pictet Funds baut auf 4,95% ab
- Day Software/FIL Limited baut auf 2,8% ab
- CFT meldet 0,78% Erwerbs- und 7,9% Veräusserungspositionen
PRESSE DONNERSTAG
- Keine relevanten Nachrichten
ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
Donnerstag:
-
Freitag:
- Bachem: Ergebnis H1
- Zehnder: Ergebnis H1
- mobilezone: Ergebnis H1
- Alpiq: Ergebnis H1
- Bank CA St. Gallen: Ergebnis H1
- Coltene: Ergebnis H1
- Dätwyler: Ergebnis H1
- Escor Casinos & Entertainment: Ergebnis H1
- Neue Aargauer Bank: Ergebnis H1
- Valiant: Ergebnis + MK H1
- Winterthur Tech: Ergebnis H1
- Berner Kantonalbank: Ergebnis H1
Montag:
- Oridion: Ergebnis + MK H1
- Repower: Ergebnis H1
- Edisun: Ergebnis H1
WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN
-
WIRTSCHAFTSDATEN
- SNB: Sondersatz 0,53 (0,53)%; Kassazinssatz 1,21 (1,20)%
Reverse Repo zu 0,11% - Libor bei 0,15833%
- CH/EZV: Aussenhandel im Juli mit Überschuss von 2'886 Mio CHF (+30,4%)
Exporte Juli 16'776 Mio CHF (real +2,2%, nom. +3,7%)
Importe Juli 13'889 Mio CHF (real +0,3%, nom. -0,6%)
Uhrenexporte Juli 1'439 Mio CHF (real +21,0%, nom. +19,9%)
- CH/Credit Suisse ZEW Indikator: Stand August +9,1 (VM +2,2)
- US/Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe +12.000 auf 500.000 (PROG: -4.000)
Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche rev 488.000 (vorl: 484.000)
- US/Philly-Fed-Index August -7,7 Punkte (Prognose +7,0)
US/Index der Frühindikatoren Juli +0,1% gegen Vormonat
SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 20.08.
- Day Software: Angebot von Adobe voraussichtl. 7.9. bis 4.10.
- Swiss Prime Site und Meyer Burger werden per 20.09. in den SMIM aufgenommen
- OC Oerlikon und Basilea werden per 20.09. aus dem SMIM ausgeschlossen
- ex-Dividende: Orascom (Nennwertückzahlung 0,65 CHF per HEUTE)
BÖRSENINDIZES (16.05 Uhr)
- SMI: -1,10% auf 6'293 Punkte
- SLI: -1,31% auf 960 Punkte
- SPI: -0,97% auf 5'565 Punkte
- Dax: -1,30% auf 6'106 Punkte
- FTSE 100: -0,45% auf 5'279 Punkte
- CAC 40: -1,54% auf 3'592 Punkte
- Dow Jones: -1,39% auf 10'271 Punkte
- Nasdaq Comp: -1,27% auf 2'187 Punkte
Schwächste Titel im SLI/SMI:
- Holcim (-6,2%)
- Adecco (-3,5%)
- Transocean (-2,5%)
- Petroplus (-2,4%)
- Syngenta (-2,3%)
Stärkste Titel im SLI/SMI:
- Nobel Biocare (+1,1%)
- Swiss Life (+0,7%)
- UBS (+0,5%)
- Actelion (+0,1%)
- Julius Bär (-0,1%)
Auffällige Bewegungen SPI:
- Lenzerheide (-9,3%)
- Accu (-7,2%)
- Adval Tech (-5,3%)
- BVZ (-5,0%)
- Pelikan (-3,2%)
- Kuoni (+7,2%)
- Schweiter (+6,9%)
- Cicor (+4,4%)
- Mobilezone (+4,2%)
- Straumann (+3,5%)
ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???