Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Nachfolgend eine Zusammenstellung der wichtigsten Informationen für den laufenden Börsentag (Nachmittag):
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
- Holcim H1: Umsatz 10'902 Mio CHF (AWP-Konsens: 10'859 Mio)
Betrieblicher EBITDA 2'343 Mio CHF (AWP-Konsens: 2'453 Mio)
EBIT 1'416 Mio CHF (AWP-Konsens: 1'571 Mio)
Reingewinn vor Minderheiten 611 Mio CHF (VJ 787 Mio)
Reingewinn nach Minderheiten 331 Mio CHF (AWP-Konsens: 475 Mio)
Entwicklung Europa und Nordamerika mit Unsicherheiten behaftet
Thomas Aebischer wird ab April 2011 neuer Finanzchef
CEO an MK: Akquisitionen derzeit kein Thema
Derzeit kein weiterer Kapazitätsabbau geplant
Werden Kostenbasis von 2009 trotz neuer Kapzitäten halten können
- Transocean: Moody's senkt auf "Baa3" - Ausblick "negativ"
- ZFS ernennt Bill Robertson zum Chief Life Actuary
- Straumann H1: Umsatz 392,4 Mio CHF (AWP-Konsens: 392,6 Mio)
EBIT 98,8 Mio CHF (AWP-Konsens: 95,9 Mio)
Reingewinn 82,0 Mio CHF (AWP-Konsens: 81,3 Mio)
2010: Ziele für Nettoumsatz und Betriebsmarge bestätigt
Einschätzungen zum Marktwachstum 2010 bestätigt
CEO zu AWP: Umsatz dürfte im H2 leicht unter H1 ausfallen
Konnten und werden Preise auf gewohntem Niveau halten
Halten weiter nach Akquisitionen Ausschau - Nichts spruchreif
Sind im Implantatbereich zur Nummer 1 aufgerückt
- Basilea H1: Reinergebnis -24,9 Mio CHF (AWP-Konsens: -42,0 Mio)
Betriebsergebnis -23,7 Mio CHF (AWP-Konsens: -42,9 Mio)
Umsatz 53,1 Mio CHF (AWP-Konsens: 18,1 Mio)
Kapitalfluss aus operativer Tätigkeit 16,2 Mio CHF (VJ -68,2 Mio)
Flüssige Mittel und kurzfristige Finanzanlagen von 193,8 Mio CHF
CFO an Call: Monatlier Verlust 2010 auf 3 bis 4 Mio CHF/Monat geschätzt
- Kuoni H1: Reinverlust 46,1 Mio CHF (AWP-Konsens: 50,8 Mio)
EBIT inkl. Kostenprogramm -37,8 Mio CHF (AWP-Konsens: -49,3 Mio)
Umsatz 1'756 Mio CHF (AWP-Konsens: 1'744,8 Mio)
Bei Buchungen der letzten 8 Wochen Zunahme um 9%
2010: Nettoerlös-Wachstum im tiefen einstelligen Prozentbereich
EBIT-Marge gegen 3% erwartet
CFO an Call: Möglicherweise noch 2010 weitere Akquisitionen
- BCV H1: Bruttogewinn 243,8 Mio CHF (AWP-Konsens: 233,3 Mio)
Reingewinn 145,3 Mio CHF (AWP-Konsens: 140,2 Mio)
Nettoneugeldzufluss 989 Mio CHF (VJ +2,1 Mrd)
Im H2 anhaltend guter Geschäftsgang erwartet
- SGKB H1: Konzerngewinn 70,3 Mio CHF (AWP-Konsens: 76,6 Mio)
Neugeldzufluss 1'200 Mio CHF (AWP-Konsens: 667 Mio)
Kundengelder 41,7 Mrd CHF (AWP-Konsens: 40,7 Mrd)
2010: Ergebnis unter Vorjahr erwartet
CEO an MK: "Erwarten im zweiten Halbjahr ein besseres Ergebnis"
- VZ Holding H1: Reingewinn 23,1 Mio CHF (AWP-Konsens: 22,4 Mio)
Betriebsertrag 63,9 Mio CHF (AWP-Konsens: 61,4 Mio)
Kundengelder 7'205 Mio CHF (AWP-Konsens: 6'994 Mio)
Auf gutem Weg, Wachstumziele zu erreichen
CEO an CAll: Beratungskapazität soll bis 2011 auf 72 FTE ausgebaut werden
- Schweiter H1: Brutto-Umsatz 481,5 Mio CHF (AWP-Konsens: 398,5 Mio)
Betriebsergebnis 33,7 Mio CHF (AWP-Konsens: 18,1 Mio)
Reingewinn 23,6 Mio CHF (AWP-Konsens: 13,4 Mio)
Fortsetzung des erfreulichen Geschaeftsgangs in H2 erwartet
- Schlatter H1: Umsatz 62,4 Mio CHF (VJ 68,3 Mio)
EBIT 1,9 Mio CHF (VJ -5,1 Mio)
Ergebnis 2,4 Mio CHF (VJ -3,9 Mio)
H2: Besserer Bestellungseingang erwartet - Umfeld bleibt angespannt
- Comet H1: Umsatz 97,2 Mio CHF (VJ 70,2 Mio)
EBIT 6,3 Mio CHF (VJ -12,9 Mio)
Reinergebnis 2,1 Mio CHF (VJ -13,1 Mio)
2010: Guidance erhöht- Umsatz von gegen 200 Mio CHF (+30%) erw.
VRP an MK: "Wachstum wird auch im 2011 weitergehen"
- Barry Callebaut: CFO in AWP-Interview
- Sind auf gutem Weg, keine negativen Überraschungen erwartet
- Vorsichtig optimistisch für Zukunft, Visibilität gering
- Rechnen weiter mit einem hohen Kakao-Preis
- Keine Verbesserung bei Combined Ratio zu vermelden
- Europäisches Verbrauchergeschäft zu behalten ist keine Option
- Keine Änderung bei Ausschüttungspolitik zu erwarten
- Genolier reicht angedrohte Strafanzeige gegen Ex-Chef ein
- Infranor 2010/11: Umsatzsteigerung von 15%, Gewinn über 0,5 Mio CHF erwartet
BETEILIGUNGSMELDUNGEN
- Swisslog/Pictet Funds baut auf 4,95% ab
- Day Software/FIL Limited baut auf 2,8% ab
- CFT meldet 0,78% Erwerbs- und 7,9% Veräusserungspositionen
PRESSE DONNERSTAG
- Keine relevanten Nachrichten
ANSTEHENDE INFORMATIONEN VON UNTERNEHMEN
Donnerstag:
-
Freitag:
- Bachem: Ergebnis H1
- Zehnder: Ergebnis H1
- mobilezone: Ergebnis H1
- Alpiq: Ergebnis H1
- Bank CA St. Gallen: Ergebnis H1
- Coltene: Ergebnis H1
- Dätwyler: Ergebnis H1
- Escor Casinos & Entertainment: Ergebnis H1
- Neue Aargauer Bank: Ergebnis H1
- Valiant: Ergebnis + MK H1
- Winterthur Tech: Ergebnis H1
- Berner Kantonalbank: Ergebnis H1
Montag:
- Oridion: Ergebnis + MK H1
- Repower: Ergebnis H1
- Edisun: Ergebnis H1
WICHTIGE ANSTEHENDE WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN
-
WIRTSCHAFTSDATEN
- SNB: Sondersatz 0,53 (0,53)%; Kassazinssatz 1,21 (1,20)%
Reverse Repo zu 0,11% - Libor bei 0,15833%
- CH/EZV: Aussenhandel im Juli mit Überschuss von 2'886 Mio CHF (+30,4%)
Exporte Juli 16'776 Mio CHF (real +2,2%, nom. +3,7%)
Importe Juli 13'889 Mio CHF (real +0,3%, nom. -0,6%)
Uhrenexporte Juli 1'439 Mio CHF (real +21,0%, nom. +19,9%)
- CH/Credit Suisse ZEW Indikator: Stand August +9,1 (VM +2,2)
- US/Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe +12.000 auf 500.000 (PROG: -4.000)
Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche rev 488.000 (vorl: 484.000)
- US/Philly-Fed-Index August -7,7 Punkte (Prognose +7,0)
US/Index der Frühindikatoren Juli +0,1% gegen Vormonat
SONSTIGES
- Nächster Eurex-Verfall: 20.08.
- Day Software: Angebot von Adobe voraussichtl. 7.9. bis 4.10.
- Swiss Prime Site und Meyer Burger werden per 20.09. in den SMIM aufgenommen
- OC Oerlikon und Basilea werden per 20.09. aus dem SMIM ausgeschlossen
- ex-Dividende: Orascom (Nennwertückzahlung 0,65 CHF per HEUTE)
BÖRSENINDIZES (16.05 Uhr)
- SMI: -1,10% auf 6'293 Punkte
- SLI: -1,31% auf 960 Punkte
- SPI: -0,97% auf 5'565 Punkte
- Dax: -1,30% auf 6'106 Punkte
- FTSE 100: -0,45% auf 5'279 Punkte
- CAC 40: -1,54% auf 3'592 Punkte
- Dow Jones: -1,39% auf 10'271 Punkte
- Nasdaq Comp: -1,27% auf 2'187 Punkte
Schwächste Titel im SLI/SMI:
- Holcim (-6,2%)
- Adecco (-3,5%)
- Transocean (-2,5%)
- Petroplus (-2,4%)
- Syngenta (-2,3%)
Stärkste Titel im SLI/SMI:
- Nobel Biocare (+1,1%)
- Swiss Life (+0,7%)
- UBS (+0,5%)
- Actelion (+0,1%)
- Julius Bär (-0,1%)
Auffällige Bewegungen SPI:
- Lenzerheide (-9,3%)
- Accu (-7,2%)
- Adval Tech (-5,3%)
- BVZ (-5,0%)
- Pelikan (-3,2%)
- Kuoni (+7,2%)
- Schweiter (+6,9%)
- Cicor (+4,4%)
- Mobilezone (+4,2%)
- Straumann (+3,5%)
ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???