Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MAILAND (awp international) - Die italienische Grossbank Unicredit hat die Erwartungen von Analysten im zweiten Quartal weit enttäuscht. Der Nettogewinn ging unter anderem wegen eines niedrigeren Handelsergebnisses hoher Abschreibungen auf 148 Millionen Euro zurück nach 490 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, wie die italienische Grossbank am Dienstag im Mailand mitteilte. Damit lag der Gewinn rund 100 Millionen unter dem Durchschnittswert, welche die bankeigene Umfrage unter Analysten ergeben hatte (251 Mio Euro). Die Kernkapitalquote (Core Tier 1) lag Ende Juni bei 8,41 Prozent. Die Aktien gerieten nach der Mitteilung unter Druck und notierten zuletzt 2,25 Prozent tiefer bei 2,1700 Euro./ang/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???