Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

ROM (awp international) - Der Verwaltungsrat der italienischen Grossbank Unicredit hat die Einzelheiten für die geplante Kapitalerhöhung festgelegt. Der Emissionspreis soll bei 1,589 Euro je neuer Aktie liegen, wie das Unternehmen am Donnerstag in Rom mitteilte. Das entspreche einem Rabatt von rund 29 Prozent zum Schlusskurs vom Mittwoch. Altaktionäre können für 20 bestehende Anteilsscheine 3 neue erwerben. Insgesamt will die Bank mehr als 2,5 Milliarden neue Aktien ausgeben und so knapp vier Milliarden Euro einnehmen. Mit der Kapitalerhöhung will Unicredit auf Staatshilfe verzichten.
Die neuen Aktien können von Montag an bis zum 29. Januar in Mailand und Frankfurt gezeichnet werden. Viele Hauptaktionäre haben den Angaben zufolge bereits zugesagt, sich an der Kapitalerhöhung zu beteiligen. Eine ausserordentliche Hauptversammlung hatte dem Schritt im November zugestimmt. Die Hälfte des Erlöses will das Management an die Bank Austria mit ihren Osteuropa-Aktivitäten geben./nl/fn/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???