Navigation

United Internet hebt Prognose an - Umsatz- und Gewinnplus in Q3

Dieser Inhalt wurde am 04. November 2009 - 08:10 publiziert

MONTABAUR (awp international) - Der Internetprovider United Internet (UI) blickt nach dem Ende des dritten Quartals zuversichtlicher auf das Gesamtjahr. Beim Gewinn (EBIT/EBITDA) werde nun mit einem Anstieg um acht Prozent gerechnet, teilte das Unternehmen am Dienstag in Montabaur mit. Erst nach der Vorlage der Halbjahreszahlen hatte UI seine Prognose von stabil auf plus fünf Prozent angehoben.
Der Umsatz kletterte im dritten Quartal im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 4,4 Prozent auf 409,1 Millionen Euro. Das dritte Jahresviertel 2008 wurde dabei um den Verkauf und die Entkonsolidierung des AdLINK-Display-Marketing-Geschäfts bereinigt. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen legte ebenfalls bereinigt um 21,5 Prozent auf 95,4 Millionen Euro zu. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern kletterte um 26,0 Prozent auf 82,0 Millionen Euro. Das unbereinigte Ergebnis je Aktie (EPS) stieg von minus 45 auf plus 43 Cent./he/gr/wiz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?