Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Gewinnmitnahmen haben die Kurse von US-Staatsanleihen am Donnerstag trotz enttäuschend ausgefallener wöchentlicher Arbeitsmarktdaten leicht fallen lassen. Die Bewegungen fielen insgesamt aber sehr moderat aus. Zum Handelsstart hatten schwache Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung die Kurse der US-Renditen noch leicht gestützt.
Händler verwiesen darauf, dass die Anleger nun Kasse machten, nachdem die Renditen richtungweisender zehnjähriger Anleihen am Vortag den tiefsten Stand seit 16 Monaten erreicht hätten. "Insgesamt macht der Anleihemarkt nach dem Lauf der letzten Tage einen müden Eindruck", sagte Robert Tipp, Chef-Investmentstratege bei Prudential Fixed Income.
Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 auf 100 5/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,537 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben um 3/32 Punkte auf 101 13/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,452 Prozent. Zehnjährige Anleihen verloren 1/32 Punkte auf 99 6/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,717 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gingen ebenfalls um 1/32 Punkte zurück auf 107 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,922 Prozent./RX/tih/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???