Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen sind am Montag mit Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. In allen Laufzeiten sanken die Renditen. Am Freitag hatte der Markt nach Aussagen von US-Notenbankchef Ben Bernanke noch schwächer tendiert. Mit dem leichten Anstieg der Einnahmen und Ausgaben in den USA bleibt nach Einschätzung der Landesbank Hessen-Thüringen insgesamt das Szenario eines nur moderaten Konsumwachstums intakt.
Zweijährige Anleihen legten um 3/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,524 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 10/32 Punkte auf 99 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,440 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 15/32 Punkte auf 100 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,598 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 25/32 Punkte auf 104 5/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,645 Prozent./jha/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???