Navigation

US-ANLEIHEN: Uneinheitlich

Dieser Inhalt wurde am 22. Oktober 2009 - 21:20 publiziert

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen haben sich am Donnerstag uneinheitlich entwickelt. Während die kurzfristigen Anleihen zulegten, gaben die mittel- und langfristigen nach.
Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 100 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,935 Prozent. Fünfjährige Anleihen büssten 3/32 Punkte auf 100 1/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 2,363 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren 9/32 Punkte auf 101 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,424 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 20/32 Punkte auf 104 7/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 4,248 Prozent./sf/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?