Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Deutliche Gewinne an der Wall Street haben die zuletzt starken US-Staatsanleihen am Freitag ins Minus gerückt. Experten verwiesen darauf, Konjunkturdaten hätten die Erwartung der Anleger unterhöhlt, dass die US-Notenbank schon bald weitere Anleihen aufkaufen müsse, um die Wirtschaft zu stützen. In den USA sind zwar die Auftragseingänge für langlebige Güter im August stärker als erwartet gesunken. Allerdings wurde der Vormonatswert nach oben revidiert. Zudem legten die Auftragseingänge ohne Berücksichtigung der schwankungsanfälligen Transportgüter um starke 2,0 Prozent zu.
Zweijährige Anleihen sanken um 1/32 Punkt auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,440 Prozent. Fünfjährige Anleihen büssten 5/32 Punkte auf 99 16/32 Punkte ein, was die Rendite auf 1,350 Prozent steigen liess. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren 16/32 Punkte auf 100 19/32 Punkte und rentierten mit 2,609 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren sanken um 1 5/32 Punkte auf 101 13/32 Punkte und rentierten mit 3,794 Prozent./gl/stw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???