Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Mittwoch zu Handelsbeginn gestiegen. In allen Laufzeitbereichen sanken die Renditen.
Die Auktion von zehnjährigen US-Staatsanleihen dürfte im Blick der Märkte stehen. Nach dem merklichen Renditeanstieg der letzten sieben Handelstage werde es weitere Preiszugeständnisse brauchen, um die Emission am Markt unterzubringen, erwarten Händler. Zudem dürfte US-Notenbankchef Ben Bernanke in den Blick der Märkte geraten. Bernanke wird vor dem Haushaltsausschuss des Kongress zum Thema Konjunktur, Arbeitsmarkt und Staatshaushalt Rede und Antwort stehen. Insbesondere nach dem überraschenden Rückgang der Arbeitslosenquote im Januar könnten Fragen zur künftigen Geldpolitik aufkommen. Allerdings dürfte sich Bernanke zurückhaltend äussern, erwartet die Commerzbank. Marktbewegende Konjunkturdaten werden nicht veröffentlicht.
Zweijährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 99 19/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,829 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 6/32 Punkte auf 98 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,365 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 10/32 Punkte auf 91 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,703 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 15/32 Punkte auf 92 9/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,736 Prozent./jsl/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???