Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen haben am Freitag nach enttäuschenden Daten vom Immobilienmarkt Gewinne verbucht. In den USA waren die Verkäufe bestehender Häuser im Januar nach dem deutlichen Rückgang im Vormonat überraschend erneut gefallen. Dies habe Zweifel geweckt, ob es am Immobilienmarkt zu einer selbsttragenden Erholung kommen kann, sagte William Sullivan, Chefvolkswirt bei der JVB Financial Group.
Zweijährige Anleihen rückten um 2/32 Punkte auf 100 5/32 Punkte vor. Sie rentierten mit 0,792 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 7/32 Prozent auf 100 14/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 2,277 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verbesserten sich um 12/32 Zähler auf 100 10/32 Punkten. Sie rentierten mit 3,587 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren legten um 25/32 Punkte auf 101 17/32 Punkte zu. Ihre Rendite betrug 4,530 Prozent./la/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???