Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Etwas enttäuschend ausgefallene Einzelhandelsdaten und anhaltende Sorgen um das Wirtschaftswachstum haben Anleger auch am Freitag bei US-Anleihen zugreifen lassen. Insbesondere längerfristige Anleihen waren vor dem Wochenende bei den Investoren begehrt.
Ein Analyst urteilte, dass auch das überraschend gut ausgefallene Konsumklima nach Leseart der Uni Michigan die Sorge nicht verdrängen konnte, dass die Konjunktur lahmt und die US-Notenbank womöglich zu mehr Hilfestellung gezwungen sein könnte. Als Ergebnis dessen sei nach den Gewinnmitnahmen vom Donnerstag vor allem bei längerfristigen Anleihen der Appetit wieder zurückgekehrt. Investoren suchten nach Anlagen mit höheren Renditen und mehr Sicherheit. Kurzfristige Anleihen, Aktien und andere riskante Wertpapiere blieben dabei aussen vor, hiess es.
Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 100 6/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,529 Prozent. Fünfjährige Anleihen legten um 4/32 Punkte auf 101 12/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,457 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 16/32 Punkte auf 99 13/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,690 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren kletterten um 1 17/32 Punkte auf 100 02/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,871 Prozent./tih/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???