Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen sind am Dienstag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. Händler verwiesen auf den schwach erwarteten Aktienmarkt als Unterstützung. Hier dürfte die gemischt ausgefallene Eröffnung der Quartalsberichtsaison durch den Aluminiumkonzern Alcoa und die anhaltende Unsicherheit an den Märkten belasten. Neue Konjunkturdaten vom US-Aussenhandel bewegten die Märkte laut Marktbeobachtern indes kaum.
Zweijährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,798 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 10/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,252 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere legten um 14/32 Punkte auf 100 24/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,534 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen am deutlichsten um 21/32 Punkte auf 102 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,618 Prozent./bgf/jsl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???