Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen sind am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. Händler erklärten die schwache Eröffnung mit robusten Zahlen vom amerikanischen Arbeitsmarkt. So überraschte die Beschäftigung im März positiv mit einem stärker als erwarteten Stellenaufbau. Im weiteren Verlauf steht noch der ebenfalls viel beachtete ISM-Index für die Industrie an.
Zweijährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,881 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 9/32 Punkte auf 99 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,228 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 12/32 Punkte auf 100 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,514 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren erhöhten sich um 17/32 Punkte auf 103 13/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,541 Prozent./bgf/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???