Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen sind am Dienstag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. Händler begründeten die schwache Eröffnung vor allem mit dem freundlich erwarteten Aktienmarkt. Darüber hinaus überraschten die Erzeugerpreise für April mit einem erneut starken Preisauftrieb. Inflationsdruck spricht für sich genommen für höhere Zinsen und belastet damit die Anleihenkurse.
Zweijährige Anleihen sanken um 1/32 Punkte auf 100 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,565 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben ebenfalls um 1/32 auf 100 21/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,861 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren 2/32 Punkte auf 103 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,170 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 4/32 Punkte auf 107 5/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 4,320 Prozent./bgf/jsl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???