Navigation

US-ANLEIHEN/Leichter

Dieser Inhalt wurde am 21. Juli 2011 - 21:35 publiziert

NEW YORK (awp international) - US-Staatsanleihen haben am Donnerstag leicht nachgegeben. Nachrichten vom Euro-Gipfel seien am Markt positiv aufgenommen worden, und hätten so den Reiz der US-Bonds als Ziel einer Flucht in Sicherheit gedämpft, hiess es. Die Staats- und Regierungschefs der 17 Euroländer hatten sich auf ihrem Gipfel in Brüssel auf ein Krisenpaket für Griechenland geeinigt.
Zweijährige Anleihen büssten 1/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 0,395 Prozent. Fünfjährige Anleihen sanken um 9/32 Punkte auf 99 27/32 Punkte und rentierten mit 1,535 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren 20/32 Punkte auf 101 1/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 3,003 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren sackten um 28/32 Punkte auf 101 5/32 Punkte ab. Sie rentierten mit 4,305 Prozent./ag/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen