Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen sind am Mittwoch mehrheitlich mit leichten Kursgewinnen in den Handel gestartet. Die in den vergangenen Handelstagen begonnene Flucht in Sicherheit habe sich laut Händlern angesichts der Atomkatastrophe in Japan weiter fortgesetzt. Zudem seien die neusten Daten zum US-Immobilienmarkt schwach und enttäuschend ausgefallen. Dies habe der Hoffnung auf eine Erholung einen Dämpfer versetzt, hiess es von Experten.
Zweijährige Anleihen standen unverändert bei 100 2/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,597 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten 3/32 Punkte auf 100 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,931 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen legten 3/32 Punkte auf 102 29/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,282 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 6/32 Punkte auf 105 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,442 Prozent./jkr/jha/

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???