Navigation

US-ANLEIHEN/Nahezu unverändert - Erstanträge bewegen kaum

Dieser Inhalt wurde am 29. April 2010 - 15:07 publiziert

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen sind am Donnerstag kaum verändert in den Handel gegangen. Lediglich langlaufende Anleihen legten leicht zu. Die in der vergangenen Woche gesunkenen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe machten sich kaum am Anleihenmarkt bemerkbar. Die Zahl war um 11.000 auf 448.000 gesunken. Die Daten lagen jedoch im Rahmen der Erwartungen.
Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,036%. Fünfjährige Papiere gaben 1/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,537%. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren 1/32 Punkte auf 98 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,771%. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 3/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,621%./js/bgf

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?