Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Enttäuschende Arbeitsmarktzahlen haben den Kursen von US-Staatsanleihen am Donnerstag Auftrieb verliehen. In den USA war die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche überraschend gestiegen. Dies gilt ebenso wie schon die schwachen Arbeitsmarktdaten des Dienstleisters Automatic Data Processing (ADP) vom Vortag als negatives Signal für den am Freitag anstehenden monatlichen US-Arbeitsmarktbericht. Nach dem ökonomischen Optimismus des ersten Quartals bewege sich die Stimmungslage nun wieder in eine etwas andere Richtung, sagte ein Marktteilnehmer.
Zweijährige Anleihen lagen unverändert bei 100 2/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,589 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen indes um 6/32 Punkte auf 100 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,901 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 13/32 Punkte auf 103 24/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,176 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 21/32 Punkte auf 107 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,287 Prozent./chs/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???