Navigation

US-ANLEIHEN/Überwiegend etwas fester - gemischte Daten

Dieser Inhalt wurde am 15. April 2010 - 14:50 publiziert

NEW YORK (awp international) - Die US-Staatsanleihen sind am Donnerstag überwiegend etwas fester in den Handel gegangen. Lediglich in den sehr kurzen Laufzeiten blieben die Kurse unverändert. Neue Konjunkturdaten aus den USA sind gemischt ausgefallen: Während der Empire-State-Index kräftig zulegte, stiegen die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe überraschend an. Im weiteren Verlauf stehen noch einige Zahlen an, unter anderem Daten zur Industrieproduktion.
Zweijährige Anleihen notierten unverändert bei 99 29/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,036 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 99 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,579 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 5/32 Punkte auf 98 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,853 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren kletterten ebenfalls um 5/32 Punkte auf 98 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,727 Prozent./bf/js

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?