Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

WASHINGTON (awp international) - Die US-Staatsanleihen haben sich am Freitag uneinheitlich entwickelt. Lediglich Anleihen mit fünfjähriger Laufzeit gewannen leicht hinzu. Die Papiere der anderen Laufzeiten notierten unverändert oder verbuchten Verluste.
Im Fokus standen gemischt ausgefallene US-Konjunkturdaten. So stiegen in den Vereinigten Staaten die persönlichen Ausgaben und Einnahmen im April in etwa wie erwartet. Das von der Universität Michigan ermittelte Konsumklima hellte sich stärker auf als zunächst berechnet. Negative Nachrichten gab es vom Immobilienmarkt: Die Zahl der nicht abgeschlossenen Hausverkäufe brach im April überraschend stark ein.
Zweijährige Anleihen notierten unverändert bei 100 Punkten. Sie rentierten mit 0,492 Prozent. Fünfjährige Anleihen rückten um 2/32 Punkte auf 100 4/32 Punkte vor. Sie rentierten mit 1,722 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen gewannen 1/32 Punkte auf 100 14/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,072 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren büssten dagegen 17/32 Punkte auf 102 2/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 4,252 Prozent./ajx/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???