Navigation

US-ANLEIHEN/Weitere Kursgewinne im Zuge der Schuldenkrise

Dieser Inhalt wurde am 05. Mai 2010 - 21:08 publiziert

NEW YORK (awp international) - Die US-Anleihen haben am Mittwoch weiter von der Schuldenrise in Europa profitiert. Die Befürchtung, dass sich die Schuldenkrise über Griechenland hinaus auch auf andere Staaten der Eurozone ausweiten wird, hat die Finanzmärkte weiter fest im Griff. Öl ins Feuer goss die Nachricht einer möglichen Abstufung der Kreditwürdigkeit Portugals durch die Ratingagentur Moody's. Der US-Dollar stieg gegenüber dem Euro auf den höchsten Stand seit März 2009.
Zweijährige Anleihen rückten um 4/32 Punkte vor auf 100 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,873 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 11/32 Punkte auf 100 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,300 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 11/32 Punkte auf 100 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,546 Prozent. Für Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren ging es um 11/32 Punkte nach oben auf 103 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 4,392 Prozent./ag/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?