Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

CHARLOTTE/RALEIGH (awp international) - Milliardenschwere Fusion auf dem US-Energiemarkt: Das Unternehmen Duke Energy will seinen Konkurrenten Progress Energy übernehmen und so zum grössten Energieversorger der Vereinigten Staaten aufsteigen. Als Kaufpreis will Duke insgesamt 13,7 Milliarden US-Dollar in eigenen Aktien auf den Tisch legen und 12,2 Milliarden Dollar Schulden von Progress übernehmen, wie beide Unternehmen am Montag mitteilten.
Die Aktionäre sollen je Progress-Aktie 2,6125 Duke-Anteilsscheine erhalten. Dies entspreche nach dem Duke-Aktienkurs vom Freitag 46,48 Dollar je Progress-Aktie und liege damit 7,1 Prozent über dem Progress-Kurs vom 5. Januar. Die Unternehmensspitze von Progress unterstützt die Offerte. Duke Energy geht davon aus, dass die Übernahme bereits im ersten Jahr nach Abschluss den Gewinn steigert.
Duke Energy beliefert den Angaben zufolge rund vier Millionen Kunden im Südosten und mittleren Westen der USA. Progress bedient 3,1 Millionen Kunden in den Carolina-Staaten und Florida. Im Jahr 2009 erzielte Duke einen Umsatz von 12,7 Milliarden Dollar, Progress kam auf 9,9 Milliarden./stw/zb/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???