Navigation

US-Grossbank Wells Fargo erneut mit Milliardengewinn

Dieser Inhalt wurde am 21. Oktober 2009 - 15:00 publiziert

SAN FRANCISCO (awp international) - Die US-Grossbank Wells Fargo hat im dritten Quartal erneut einen Milliardengewinn eingefahren. Von Juli bis September blieben für die Aktionäre 2,6 Milliarden US-Dollar übrig, wie das Kreditinstitut am Mittwoch in San Francisco mitteilte. Vor einem Jahr hatte Wells Fargo eine Milliarde Dollar weniger verdient.
Das Institut profitierte abermals von einem starken Hypothekengeschäft sowie der Übernahme des Rivalen Wachovia. Die Verschmelzung verlaufe nach Plan, hiess es. Zunehmend Probleme bereiten wie bei vielen anderen Banken allerdings die Kreditausfälle, denn in der Wirtschaftskrise können viele Schuldner ihre Raten nicht mehr zahlen.
Mit dem Milliardengewinn schloss Wells Fargo fast zu der US-Investmentbank Goldman Sachs und dem Branchenprimus JP Morgan auf./das/stw/wiz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?