Navigation

US-Notenbank: Schuldenkrise in Europa gefährdet US-Wirtschaft

Dieser Inhalt wurde am 20. Mai 2010 - 19:44 publiziert

WASHINGTON (awp international) - Die Schuldenkrise in der Eurozone gefährdet nach Einschätzung der US-Notenbank die Wirtschaftserholung in den USA. Durch die Krise würden die Anleihenmärkte weltweit und so auch US-Banken belastet, sagte Fed-Gouverneur Daniel Tarullo am Donnerstag in Washington. Falls die Probleme nicht unter Kontrolle gebracht würden, dann könnte laut Tarullo eine ähnliche Krise wie Ende 2008 nach der Lehman-Pleite entstehen.
Die Schwierigkeiten in Griechenland könnten ganz Europa zurück in eine Rezession treiben und so auch das Wirtschafts- und Finanzsystem der USA beschädigen, sagte Tarullo. Die bisherigen Rettungspakete in der Eurozone könnten schmerzhafte haushaltspolitische Reformen nicht ersetzen. Noch in der vergangenen Woche hatte die US-Notenbank mögliche Auswirkungen der Probleme in Europa für die USA heruntergespielt./RX/js/sk

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?