Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Washington (awp/sda/dapd) - In zwei Regierungsgebäuden im US-Staat Maryland sind am Donnerstag Pakete eingegangen, aus denen beim Öffnen Rauch aufstieg. Niemand sei ernsthaft verletzt worden, teilte die Polizei mit.
Zuvor hatte es geheissen, es habe zwei Detonationen gegeben. Mittlerweile sei klar, dass es keine Explosionen gegeben habe, hiess es. Allerdings seien alle Poststellen in Regierungsgebäuden im Staat geschlossen worden, bis festgestellt werden könne, ob es weitere derartige Pakete gebe, teilte ein Behördensprecher mit.
Eines der Pakete sei in einem Regierungsgebäude in Annapolis, der Hauptstadt des Staats, geöffnet worden, das zweite in einem Gebäude des Transportministeriums in der Stadt Hanover. Ein Sprecher des Heimatschutzministeriums sagte, man sei über die Vorfälle informiert und beobachte sie. Aktuell werden die Vorfälle von den örtlichen Behörden und der Bundespolizei FBI untersucht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???