Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

ROTTACH-EGERN (awp international) - Europas grösster Autobauer Volkswagen hat auch im ersten Halbjahr ein kräftiges Absatzplus eingefahren. In den ersten sechs Monaten seien mehr als 3,5 Millionen Autos verkauft worden, das entspreche einem Plus von voraussichtlich 15 Prozent, sagte Konzernchef Martin Winterkorn am Dienstagabend in Rottach-Egern am Rande einer Fahrzeug-Präsentation. "Das erste Halbjahr ist für den Volkswagen-Konzern ausgesprochen positiv verlaufen." Bei der Marke VW habe man die Absatzmarke von zwei Millionen zwischen Januar und Juni deutlich überschritten. "Unsere Erwartungen sind entsprechend zuversichtlich."
Im Gesamtjahr werde sich VW klar besser schlagen als der Gesamtmarkt, sagte Winterkorn. "Dennoch behalten wir einen kühlen Kopf. Das zweite Halbjahr ist kein Selbstläufer." Vor allem in Deutschland dürfte das Geschäft härter werden. Dagegen machten die Märkte China, Brasilien und Indien dem Unternehmen Freude.
Erst Mitte Juni hatte der Autohersteller seine Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr angehoben. Der Absatz und das operative Ergebnis dürften die Vorjahreswerte deutlich übertreffen, erklärte das Unternehmen. 2009 hatte VW 6,3 Millionen Fahrzeuge abgesetzt und ein operatives Ergebnis von 1,9 Milliarden Euro erzielt./csc/DP/fn

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???