Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

WDH/AUSBLICK/Holcim Q1: Betriebsgewinn zwischen 397 Mio und 502 Mio CHF erw.

Zürich (awp) - Der Zementhersteller Holcim publiziert am Mittwoch, 4. Mai, die Zahlen zum ersten Quartal 2011. Elf Analysten haben dazu folgende Prognosen:
Q1 2011E
In Mio CHF AWP-Konsens Bandbreite Q1 2010A
Umsatz 4'776 4'668 - 4'947 4'741
Betrieblicher EBITDA 891 832 - 957 909
Betriebsgewinn 437 353 - 502 460
Reingewinn n. Mind. 109 44 - 158 (68)
FOKUS: Die Experten gehen von einem hohen negativen Währungseinfluss auf das Erstquartalsergebnis aus. Dessen ungeachtet wird jedoch mit einen leichten Umsatzanstieg gerechnet. Positiv sollte sich hierbei das milde Wetter in Europa und ein solides organisches Wachstum in Lateinamerika ausgewirkt haben. Allerdings sei in diesen Regionen das Winterquartal aufgrund der geringeren Bauaktivitäten weniger aussagekräftig und relativ volatil, merkt ein Experte an.
ZIELE: Der Zementkonzern erwartet 2011 Absatzsteigerungen in allen Segmenten. In Asien sei mit einem fortgesetzten Wachstum zu rechnen. Leicht steigende Volumen werden für Europa und Nordamerika erwartet, und auch in Lateinamerika wird mit einer wachsenden Baustoffnachfrage gerechnet. Verhaltener dürfte die Entwicklung allerdings in der Konzernregion Afrika, Naher Osten sein. Von steigenden Distributionskosten geht Holcim auch im laufenden Jahr aus. Mit Preiserhöhungen sollen die steigenden Kosten kompensiert werden.
PRO MEMORIA: Der Zementhersteller hatte im Geschäftsjahr 2010 die Nachwehen der Konjunkturkrise noch nicht verschmerzt. Hohe Energiekosten, der schwache Euro, ein harter Winter und Unwetter belasteten das Ergebnis. Die Verkaufszahlen wurden jedoch von einer robusten Nachfrage in den Schwellenländern und des Zukaufs in Australien gestützt. Im ersten Quartal 2010 resultierte noch ein Reinverlust nach Minderheiten von 68 Mio CHF, nach einem Gewinn von 74 Mio CHF im Vorjahr. Im tieferen Gewinn widerspiegelte sich in erster Linie eine einmalige und nicht kassenwirksame Steuerbelastung von 182 Mio CHF im Zusammenhang mit der Bereinigung der Beteiligungsstruktur in Nordamerika.
pf/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.