Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

DÜSSELDORF (awp international) - Die Krisengespräche über die Zukunft der WestLB sind nach Informationen aus Finanzkreisen festgefahren. Wenige Tage vor dem Stichtag für einen neuen Sanierungsplan gebe es immer noch keine Einigung über die Verteilung der finanziellen Lasten, verlautete aus den Kreisen am Mittwoch. Die nordrhein-westfälische Landesbank muss bis kommenden Dienstag (15. Februar) einen Umbauplan bei den europäischen Wettbewerbshütern in Brüssel vorlegen. Nach einem Notfallkonzept der rheinischen Sparkassen soll die WestLB auf ein Viertel verkleinert und zur reinen Sparkassen-Zentralbank umgebaut werden. Insbesondere dem Land Nordrhein-Westfalen drohen allerdings Milliardenbelastungen. In den Krisengesprächen ringen Bund, Land und NRW-Sparkassen um eine Lösung./vd/DP/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???