Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Winter sorgt für Verkehrsprobleme im Goms

Wegen starkem Schneefall und erhöhter Lawinengefahr sind die Verkehrswege im Goms im Kanton Wallis unterbrochen. Zuglinie und Strasse sind gesperrt.

Zwischen Niederwald und Oberwald verkehren keine Züge. Die Bahn fährt von der Walliser Seite her von Visp bis Niederwald und von Andermatt her bis Oberwald. Dies teilte die Matterhorn Gotthard Bahn am Montagmorgen mit.

Reisende sind gebeten, über Bern-Zürich-Chur zu fahren. Gleichzeitig wurde laut der Verkehrsinformation Viasuisse auch die Hauptstrasse Niederwald - Oberwald wegen Lawinengefahr für den Verkehr gesperrt.

Am Sonntag war ein Rekord-Föhnsturm über die Schweiz hinweggefegt. Die private Meteomedia mass an einer exponierten Stelle am Lauberhorn im Berner Oberland eine Windspitzengeschwindigkeit von 252 Kilometer pro Stunde. Dies ist die zweithöchste je gemessene Windgeschwindigkeit und die höchste bei einer Föhnlage.

In den südlichen Walliser Alpen, im Simplongebiet und in den Tessiner Alpen fiel ausgiebig Schnee. Das Schnee- und Lawinenforschungsinstitut Davos meldete für das Gebiet grosse Lawinengefahr. Am Wochenende waren mehrere Lawinen niedergegangen.


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×