Navigation

WKB: Private Banking-Leiter geht per Ende Juni 2010 vorzeitig in Pension

Dieser Inhalt wurde am 21. Oktober 2009 - 18:50 publiziert

Brig (awp) - Georges Luggen, Direktionsmitglied und Leiter der Private Banking-Division der Walliser Kantonalbank (WKB), geht im kommenden Jahr 2010 per 30. Juni vorzeitig in Pension. Luggen war bei der WKB in seiner Funktion auch für die Tradinggeschäfte und das Asset Management zuständig, teilte die WKB am Mittwoch mit.
Bis zu seiner Pensionierung könne die WKB weiter auf die Erfahrung und Kompetenzen von Georges Luggen zählen und den Ausbau der Organisation im Geschäft der privaten und institutionellen Vermögensverwaltung weiterführen.
mk

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?