Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sitten (awp) - Die Walliser Kantonalbank (WKB) hat im Geschäftsjahr 2010 das neunte Rekordergebnis in Folge erzielt. Angaben vom Mittwoch zufolge stieg der Bruttogewinn um 3,8% auf 120,8 Mio CHF, das Zwischenergebnis um 14,8% auf 109,4 Mio CHF und der Jahresgewinn um 6,6% auf 51,7 Mio CHF. Ferner sei eine Dividendenerhöhung vorgesehen, über die absolute Höhe schweigt sich das Institut in einer Kurzmitteilung noch aus.
Im Berichtsjahr habe die Bilanzsumme zum ersten Mal die Grenze von 10 Mrd CHF übertroffen und verwalteten Depots hätten 6,2 Mrd CHF erreicht. Bei um 3,8% höheren Erträgen habe das Kosten-Nutzen-Verhältnis vor Abschreibungen 43,6% erreicht.
Ferner hat die WKB ihre Eigenmittel um 79 Mio CHF gestärkt: 50 Mio CHF würden an die Reserven für allgemeine Bankrisiken zugewiesen und 29 Mio CHF an die gesetzliche Reserve.
ra/tp

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???