Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zug (awp) - Die Aktionäre der Zuger Kantonalbank (ZGKB) haben am vergangenen Samstag anlässlich der ordentlichen Generalversammlung sämtlichen Anträgen des Bankrates zugestimmt. So wurde u.a. eine Dividende von 175 CHF pro Aktie beschlossen. Bankpräsident Bruno Bonati sowie die Bankratsmitglieder Markus Iten und Carla Tschümperlin wurden als Vertreter der Privataktionäre wiedergewählt, wie die Bank mitteilte. An seiner konstituierenden Sitzung im Anschluss an die GV habe der Bankrat ausserdem Bruno Bonati als Präsidenten und Armin Jans als Vizepräsidenten bestätigt.
Mit Blick auf das laufende Jahr sieht die ZGKB die Aussichten nach wie vor 'verhalten gut'. Das Resultat des ersten Quartals 2011 habe die im Januar abgegebene Beurteilung bestätigt, sagte CEO Pascal Niquille. Aufgrund eines tieferen Zinsergebnisses werde ein im Vergleich zum Vorjahr etwas tieferer Bruttogewinn erwartet. Unerwartete Ereignisse ausgeschlossen dürfte sich der Reingewinn aber im Rahmen des Vorjahres bewegen, so der CEO weiter. Die Zuger Kantonalbank geht deshalb davon aus, auch für das Geschäftsjahr 2011 eine unveränderte Dividende ausschütten zu können.
An der GV nahmen 3'377 Aktionäre teil.
uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???