Navigation

GOLD/Gold klettert auch in Dollar auf Rekordstand

Dieser Inhalt wurde am 12. Mai 2010 - 07:24 publiziert

LONDON (awp international) - Der Goldpreis ist nun auch in Dollar so teuer wie nie. Nach einer ganzen Serie von Rekorden in Euro in jüngster Zeit übersprang der Goldpreis am Dienstagabend erstmals auch den alten Rekord vom Dezember. Am Mittwochmorgen setzte sich der Höhenflug fort. Eine Unze des Edelmetalls kostete mit 1.234,70 Dollar zuletzt so viel wie noch nie. Im Vergleich zum Vortag entspricht dies einem Aufschlag von 0,19 Prozent. In Euro ausgedrückt ist der Goldpreis binnen eines Jahres inzwischen um über 30 Prozent gestiegen. Experten sehen das hohe Interesse von Anlegern zwar auch fundamental getrieben. Als Hauptgrund gilt jedoch die staatliche Schuldenkrise, die wiederum Ängste vor einer künftig hohen Inflation schürt.
jha/wiz

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?