Navigation

HSH Nordbank leistet keine Ausschüttungen

Dieser Inhalt wurde am 18. Dezember 2009 - 16:00 publiziert

HAMBURG (awp international) - Die HSH Nordbank wird auf Druck der EU-Kommission auch in diesem Jahr keine Ausschüttungen an ihre Kapitalgeber leisten. Das teilte das Institut am Freitag in Hamburg mit. Die EU hält bei der HSH Nordbank ebenso wie bei anderen Landesbanken eine Ausschüttung für rechtswidrig, wenn die Banken gleichzeitig Verluste machen. Im vergangenen Jahr wolle die HSH Nordbank trotz eines Milliarden-Verlusts an die Inhaber von Genussscheinen und stille Einleger rund 260 Millionen Euro ausschütten, wurde aber von der EU gestoppt. Die Bank hatte argumentiert, dass die Geldgeber ihr Kapital abziehen würden, falls sie es nicht verzinst bekämen./gi/DP/nl

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?