Navigation

Intesa Sanpaolo verdient nach Ausnahmequartal weniger

Dieser Inhalt wurde am 14. Mai 2010 - 13:56 publiziert

TURIN (awp international) - Die italienische Grossbank Intesa SanPaolo hat im ersten Quartal den hohen Gewinn aus dem Vorjahr nicht wiederholen können. Der Überschuss lag mit 688 Millionen Euro gut ein Drittel niedriger als ein Jahr zuvor, wie das Institut am Freitag in Turin mitteilte. Anfang 2009 hatte die Auflösung einer Steuerrückstellung den Gewinn um eine halbe Milliarde auf 1,1 Milliarden Euro anschwellen lassen. Allerdings verdiente die Bank im ersten Quartal 2010 etwa ein Viertel mehr als im Schlussquartal 2009.
Nach dem positiven Jahresstart will die Konzernführung die Betriebskosten weiter senken. Das operative Ergebnis und der Nettogewinn sollen deshalb in diesem Jahr höher ausfallen als noch 2009. Im vergangenen Jahr hatte Intesa Sanpaolo unter dem Strich 2,8 Milliarden Euro verdient./stw/sk

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?