Navigation

Munich Re fürchtet keine Einmischung von Buffett

Dieser Inhalt wurde am 28. April 2010 - 13:00 publiziert

MÜNCHEN (awp international) - Der weltgrösste Rückversicherer Munich Re fürchtet nach dem Einstieg des US-Investors Warren Buffett keine Einmischung ins eigene Geschäft. Buffett mische sich generell nicht in das Geschäft der Gesellschaften ein, an denen er beteiligt sei, sagte Munich-Re-Chef Nikolaus von Bomhard am Mittwoch bei der Hauptversammlung in München. Auch werde die Munich Re mit keiner von Buffetts Gesellschaften übers Geschäft sprechen. Der US-Milliardär, der inzwischen mit fast 8% an der Munich Re beteiligt war, sei ein langfristiger Investor. "Er kommt, um zu bleiben."
Der Milliardär Buffett ist auch am weltweit zweitgrössten Rückversicherer Swiss Re beteiligt und mit seiner Holdingsgesellschaft Berkshire Hathaway selbst im Rückversicherungsgeschäft aktiv./stw/zb

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?