Navigation

PRESSE/Schweiter-Tochter Ismeca sieht Anzeichen einer Erholung

Dieser Inhalt wurde am 20. November 2009 - 10:40 publiziert

La Chaux-de-Fonds (awp) - Die Schweiter-Tochtergesellschaft Ismeca Semiconductors sieht nach einem schwierigen Geschäftsverlauf Anfang Jahr nun offenbar eine leichte Erholung. "Wir haben im zweiten und dritten Quartal eine leichte Erholung verzeichnet. Seither scheint der Trend positiv zu bleiben, wenn auch auf tiefem Niveau und wir von keiner linearen Bewegung ausgehen können", sagte CFO Christophe Kipfer gegenüber der Wirtschaftszeitung "L'Agefi" (Ausgabe 20.11.).
"Wir haben uns auf die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten konzentriert, damit wir für einen Aufschwung bereit sind", sagte er weiter.
sm/rp/rt/uh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?