Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Knapp 24'000 Besucherinnen und Besucher haben die 10. Ausgabe des Greenfield Festivals in Interlaken besucht. Das sind über 3000 weniger als im letzten Jahr, als das Festival einen Besucherrekord verzeichnete.

Das Festival hat sich seit seiner Gründung den lauten Klängen verschrieben. Von Donnerstag bis Samstag standen Bands wie Iron Maiden oder Linkin Park, Soundgarden, Sepultura und Pennywise auf der Bühne.

Pech hatten die Veranstalter mit dem Wetter. Regenschauer und Hagel zerstörten ein Zelt. Verletzt wurde niemand, das Zelt wurde jedoch abgebaut.

Die elfte Ausgabe des Rock- und Metalfestivals findet Mitte Juni 2015 statt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS