Navigation

Algerien legt riesiges Investitionsprogramm auf

Dieser Inhalt wurde am 24. Mai 2010 - 21:31 publiziert

ALGIER (awp international) - Die algerische Regierung legt ein 286 Milliarden US-Dollar (231 Mrd Euro) schweres Investitionsprogramm auf. Bis 2014 sollen 156 Milliarden Dollar für neue Projekte vor allem im Bereich Infrastruktur bereitgestellt werden. 130 Milliarden Dollar sind für die Vollendung bereits begonnener Vorhaben reserviert, liess der algerische Präsident Abdelaziz Bouteflika am Montag nach einer Sitzung des Ministerrats in Algier mitteilen.
Staatschef Bouteflika (73) hatte das milliardenschwere Konjunkturprogramm im vergangenen Jahr im Wahlkampf versprochen. Er will mit ihm Millionen neuer Arbeitsplätze in dem zweitgrösste Land Afrikas schaffen. Verbessert werden soll unter anderem das Strassen- und Schienennetz sowie die Wasserversorgung./hf aha/DP/he

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?