Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

ROM (awp international) - Die italienische Fluglinie Alitalia bindet sich noch enger an den französisch-niederländischen Konkurrenten Air France-KLM . Die Italiener sind bei Transatlantikflügen dem Gemeinschaftsunternehmen von Air France-KLM und Delta Air Lines beigetreten, wie die drei Fluggesellschaften am Montag in Rom mitteilten. Air France-KLM hält bereits 25 Prozent an Alitalia.
Zudem sind beide Fluglinien in der internationalen Luftfahrtallianz Skyteam, innerhalb derer derzeit weltweit zwölf Fluggesellschaften zusammenarbeiten. Skyteam konkurriert dabei mit dem weltgrössten Luftfahrtbündnis Star Alliance, dem neben der Lufthansa 27 weitere Fluglinien angehören.
Mit dem am Montag bekanntgegebenen Beitritt in das Gemeinschaftsunternehmen baut Alitalia die Zusammenarbeit mit Air France-KLM und Delta bei Transatlantikflügen aus. Die Kooperation läuft bis mindestens Ende März 2022.
zb/stw/fn

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???