Navigation

Mann durch Schüsse bei Streit auf Parkplatz in Rüti verletzt

Dieser Inhalt wurde am 19. November 2009 - 11:36 publiziert
(Keystone-SDA)

Rüti ZH - Ein 33-jähriger Mann ist am Mittwochabend auf einem Parkplatz in Rüti ZH von mehreren Schüssen verletzt worden. Der Kosovare wurde ins Spital eingeliefert, befindet sich aber ausser Lebensgefahr. Der mutmassliche Schütze ist auf der Flucht.
Laut Angaben der Kantonspolizei kam es gegen 22.15 Uhr auf einem Parkplatz in einem Wohnquartier in Rüti zu einem verbalen Streit. Während der Auseinandersetzung zog der mutmassliche Schütze, ein 26-jähriger Kosovare, eine Faustfeuerwaffe und drückte mehrmals ab.
Nach den Schüssen fuhr der Täter in einem Kleinwagen davon. Die Strafuntersuchung leitet die Staatsanwaltschaft IV des Kantons Zürich.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?