Navigation

Weibliche Leiche beim Katzensee möglicherweise Opfer von Gewalttat

Dieser Inhalt wurde am 02. Mai 2010 - 13:42 publiziert
(Keystone-SDA)

Zürich - Beim Katzensee in Zürich ist am Samstagabend die Leiche einer Frau gefunden worden. Der Mann, der die Leiche fand und die Polizei informierte, wurde festgenommen. Ein Gewaltdelikt wird nicht ausgeschlossen.
Die Identität der Frau und die Umstände, die zu ihrem Tod führten, seien unklar, teilte die Stadtpolizei Zürich mit. Kurz nach 21 Uhr am Samstagabend hatte ein Mann der Polizei telefonisch mitgeteilt, dass er in einem Moorgebiet am Katzensee eine leblose Person gefunden habe.
Die ausgerückten Polizisten fanden an der genannten Stelle die weibliche Leiche. Der Anrufer wurde nach einer ersten polizeilichen Befragung festgenommen. Gemäss jetzigen Erkenntnissen könne ein Delikt nicht ausgeschlossen werden, schreibt die Polizei.
Die weiteren Ermittlungen werden durch die Staatsanwaltschaft IV für Gewaltdelikte und die Kantonspolizei Zürich geführt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?