Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

OSLO (awp international) - Der norwegische Aluminium-Produzent Norsk Hydro hat Gewinn und Umsatz im zweiten Quartal gesteigert. Der operative Gewinn vor Zinsen und Steuern lag mit 1,16 Milliarden Norwegischen Kronen (145 Millionen Euro) 17 Prozent über dem Ergebnis des Vorquartals, teilte das Unternehmen am Dienstag in Oslo mit. Die Erlöse der Norweger legten um 9 Prozent auf 19,8 Milliarden Kronen zu.
Aus dem laufenden Geschäft gewann das Unternehmen unterm Strich 530 Millionen Kronen, wobei Norsk Hydro zur selben Zeit im Vorjahr noch mit 572 Millionen Kronen in den roten Zahlen stand. Erst Anfang des Jahres war das Unternehmen in die Gewinnzone zurückgekehrt. Nach dem Tiefpunkt der Krise stabilisieren sich die Märkte des weltweit handelnden Metallherstellers allmählich. Entsprechend lag die Nachfrage für Metallprodukte wie Gussformen, Legierungen und Eisengeräte über dem Niveau des Vorjahresquartals.
Für die folgenden Monate erwartet der Aluminiumproduzent ebenfalls saisonal bedingte leichte Rückgänge und blieb bei seiner Prognose, dass die Aluminium-Nachfrage im laufenden Geschäftsjahr insgesamt um 12 Prozent wachsen werde./juw/fn/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???