Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

LONDON (awp international) - Der britische Bergbaukonzern Anglo American verkauft einen Teil seiner Kohle-Aktivitäten in Australien. Anteile an fünf noch nicht weit fortgeschrittenen Kohle-Projekten gehen für 580 australischen Dollar (388,6 Mio Euro) an ein Konsortium aus Korea Electric Power Corporation, POSCO und Cockatoo Coal Limited, wie Anglo American am Montag in London mitteilte. Die Transaktion soll im vierten Quartal dieses Jahres abgeschlossen werden. Der Verkauf ist Teil der im vergangenen Oktober angekündigten Strategie von Anglo American, sich auf seine Kerngeschäftsfelder zu fokussieren.
fn/ang

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???