Navigation

AT&T hebt Quartalsdividende an

Dieser Inhalt wurde am 18. Dezember 2009 - 21:40 publiziert

DALLAS (awp international) - Der US-Telekomkonzern AT&T hebt seine Quartalsdividende an. Der Verwaltungsrat habe eine Ausschüttung von 42 US-Cent je Aktie beschlossen, teilte das Unternehmen am Freitag in Dallas mit. Dies seien 2,4 Prozent oder ein Cent mehr als zuvor. Im Jahresvergleich steigt die Dividende den Angaben zufolge damit von 1,64 auf 1,68 je Anteilsschein./stw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?