Navigation

Axel Springer profitiert von Werbeaufschwung

Dieser Inhalt wurde am 11. Mai 2010 - 10:02 publiziert

BERLIN (awp international) - Der Aufschwung auf den Werbemärkten hat dem Medienhaus Axel Springer ("Bild", "Die Welt") einen guten Start in das Jahr 2010 beschert. In den ersten drei Monaten des Jahres stieg der Konzernumsatz um sieben Prozent auf 663,7 Millionen Euro. Der um nicht operative Sondereffekte bereinigte Konzernüberschuss legte um 77,4 Prozent auf 34,9 Millionen Euro zu, wie Axel Springer am Dienstag mitteilte. Unter dem Strich waren im Vorjahresquartal zwar 213 Millionen Euro ausgewiesen worden; dahinter standen aber zum einem grossen Teil Erlöse aus dem Verkauf von Beteiligungen an Regionalzeitungen.
Durch das Wachstum bei den digitalen Medien konnte Axel Springer rückläufige Erlöse in den Printsegmenten deutlich überkompensieren. Für das Gesamtjahr hob Axel Springer die Prognose an und rechnet mit einem deutlichen Umsatzplus./ee/DP/tw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?