Navigation

Basilea: Toctino wird von Expertengruppe in Frankreich empfohlen

Dieser Inhalt wurde am 28. April 2010 - 07:40 publiziert

Basel (awp) - Das Medikament Toctino (Alitretinoin) der Basilea Pharmaceutica AG ist von einer französischen Expertengruppe in einem Positionspapier zur Therapie von chronischen Handekzem empfohlen worden. In der April-Ausgabe einer Publikation der Société Française de Dermatologie raten die Spezialisten zu Toctino als Therapie der Wahl, falls die klinischen Anzeichen des chronischen Handekzems unter lokaler Behandlung mit Kortikosteroiden bestehen bleiben sollten, teilte Basilea am Mittwoch mit.
Toctino ist für die Indikation schweres chronisches Handekzem, das nicht auf die lokale Behandlung mit stark wirksamen Kortikosteroiden anspricht, bisher in Dänemark, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien und der Schweiz sowie elf weiteren europäischen Ländern und Kanada zugelassen. In weiteren Ländern ist das Medikament zur Zulassung empfohlen.
Im Geschäftsjahr 2009 setzte Basilea mit Toctino 17,3 Mio CHF um. Der Gesamtumsatz des Unternehmen erreichte 26,8 Mio CHF.
rt/uh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?