Navigation

Daimler entscheidet bald über C-Klasse-Produktion

Dieser Inhalt wurde am 12. November 2009 - 17:40 publiziert

NEW YORK (awp international) - Der Autobauer Daimler will bis spätestens Ende Januar über eine weitere Verlagerung der Produktion seiner neuen Mercedes C-Klasse ins Ausland entscheiden. Grundsätzlich komme dabei infrage, einen Teil der Fertigung in das bestehende Mercedes-Werk in den USA zu geben, sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche am Donnerstag in New York.
Die C-Klasse wird bisher vor allem in Sindelfingen sowie in Bremen, Südafrika und China produziert. Im US-Werk Tuscaloosa im US-Bundesstaat Alabama laufen bisher die SUV- Reihen und die R-Klasse vom Band. Die US-Fabrik sei derzeit nicht völlig ausgelastet. Daimler müsse aber bei einer dortigen Produktion der C-Klasse vorher deutlich in das Werk investieren. Für eine Fertigung in den USA spricht der niedrige Dollar-Kurs./fd/sba/DP/edh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?