Navigation

DE/Union und FDP wollen Pharmamarkt neu ordnen

Dieser Inhalt wurde am 09. Oktober 2009 - 14:40 publiziert

BERLIN (awp international) - Union und FDP streben grundlegende Reformen auf dem Pharmasektor an. "Wir wollen eine Neuordnung des Arzneimittelmarktes und teilweise sich widersprechende Regeln auf den Prüfstand stellen", sagte der FDP-Gesundheitsexperte Daniel Bahr am Freitag in Berlin nach einer Sitzung der gemeinsamen Arbeitsgruppe Gesundheit. Die CDU-Gesundheitsexpertin Annette Widmann-Mauz sagte mit Blick auf diesen Sektor: "Den Bereichen mit besonderen Ausgabensteigerungen widmen wir uns in besonderer Weise." Angestrebt würden faire Preise für Arzneimittel nach Markteintritt. Die Kassenausgaben für Arzneimittel steigen seit Jahren trotz Sparbemühungen weitgehend ungebrochen./bw/DP/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?